Menu

Servierempfehlungen

Wir haben unsere Weine getestet und empfehlen 17 Grad Celcius  als optimale  Serviertemperatur für Opus One. Wenn der Wein an einem Ort mit niedrigeren Temperaturen gelagert wird, sollte er ca. eine Stunde vor dem Servieren bereit gestellt werden, damit er sich entsprechend erwärmen kann. Eine Flasche mit Raumtemperatur empfehlen wir, vor dem Servieren für 20 Minuten in den Kühlschrank zu stellen. 
Sowohl ältere Weine als auch neue Jahrgänge profitieren vom Dekantieren. Es sollten jedoch unterschiedliche Dekantiermethoden angewandt werden. Durch das Dekantieren kann sich Bodensatz lösen, der sich in Flaschen mit älteren Jahrgängen (etwa 1979 bis 1989) eventuell angesammelt hat. Wurde die Flasche liegend gelagert, stellen Sie sie vor dem Servieren 24 Stunden lang aufrecht hin, damit sich der Bodensatz setzen kann. (Ist dies nicht möglich, halten Sie die Flasche während des Dekantierens möglichst waagrecht.) Gießen Sie den Wein langsam und vorsichtig aus der Flasche. Beleuchten Sie mit einer Kerze oder Taschenlampe den Flascheninhalt, um zu sehen, wann der Bodensatz den Flaschenhals erreicht. Entfernen Sie den Bodensatz und servieren Sie aus dem Dekanter.

Um jüngeren Wein zu lüften, empfehlen wir zudem, auch Jahrgänge zu dekantieren, die weniger als sieben Jahre alt sind. Der Vorgang unterscheidet sich vom Dekantieren älterer Jahrgänge. Schütteln Sie den Wein eine Stunde vor dem Servieren ein wenig auf und füllen Sie ihn dann schnell um: Halten Sie dazu die Flasche kopfüber über den Dekanter und lassen sie den Wein aus der Flasche fließen. Wenn nicht genügend Zeit bleibt, um den Wein eine Stunde vorher zu dekantieren und atmen zu lassen, können Sie ihn trotzdem genießen – beachten Sie, wie er sich während des Essens öffnet und verändert.

Photogallery rendered here.